MEISTERBAFOEG
 

Das neue Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz fördert Fortbildungsmaßnahmen, die auf
eine Prüfung auf der Meisterebene vorbereiten. Hierunter fallen auch berufsbegleitende und
mediengestützte Lehrgänge wie der Meister für Veranstaltungstechnik und der Medien-
fachwirt.
Förderungsberechtigt sind Deutsche und ausländische Mitbürger/innen, die sich bereits
drei Jahre rechtmäßig in Deutschland aufhalten und erwerbstätig gewesen sind. Eine
Altersgrenze besteht nicht.

Die Teilnehmer haben Anspruch auf einen einkommens- und vermögensunabhängigen
Zuschuss von 30,5 Prozent der Lehrgangsgebühren und ein zinsbegünstigtes Darlehen für
den Restbetrag, das von zwei bis maximal sechs Jahren nach Lehrgangsabschluss zins-
und tilgungsfrei ist.

Das Meister-BAFÖG kann erst nach der Anmeldung zum Lehrgang beantragt werden. Über
die Förderung entscheidet in NRW die Bezirksregierung Köln, Dezernat 40, Ausbildungs-
förderung.

Ausführliche Informationen erhalten Sie auch über die Info-Hotline: 0800-MBAFOEG und
über das Internet www.aufstiegs-bafoeg.de/

Gerne beraten wir Sie und helfen beim Ausfüllen des Antragsformulars. Bitte sprechen Sie
uns diesbezüglich an.